DeutschEnglish

Benchmarktag Critical-Chain-Projectmanagement (CCPM) allex Projects und Broetje-Automation am 10. November 2015

28.09.2015

Wer Projektmanagement bereits erfolgreich praktiziert, kann mit der CCPM-Methode seine Durchlaufzeiten noch einmal erheblich verkürzen. Trotz vermeintlich bester Planung werden die meisten komplexen Projekte nicht zum geplanten Projektende abgeschlossen, sondern enden mit großem Verzug. Zuverlässigkeit bei der Termineinhaltung ist im globalen Wettbewerb jedoch ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Lieferantenauswahl. Warum gelingt es mit dem klassischen Projektmanagement selten, die gesetzten Limits einzuhalten oder sie gar zu unterschreiten? Das Critical Chain Projektmanagement beantwortet diese Fragen und stellt einige klassische Arbeitsprinzipien in Frage.

Erleben Sie zusammen mit unserem Partner allex Projects bei Broetje-Automation mit welchen Prinzipien und durch das Hinterfragen von Glaubenssätzen die Durchlaufzeiten im Unternehmen deutlich gesenkt wurden!

Einen wichtigen Beitrag in CCPM-Projekten spielen begleitende Lean Office-Maßnahmen, insbesondere mit Schwerpunkt auf fokussiertem Arbeiten. Vermeidung von Multitasking, optimaler Informationsfluss, Transparenz über Arbeitsvorräte und klare Prioritäten über Aufgaben sind Beispiele für umgesetzte begleitende Maßnahmen.

Die aus der Inhouse-Beratung „Collaborations“ von Broetje-Automation hervorgegangene einfach.effizient. GmbH&Co. KG begleitete als „Collaborations“ die Einführung der CCPM-Methodik und zeigt beim Benchmarktag den positiven Einfluss von Lean-Office-Coachings und –Projekten.

Finden Sie hier den Einladungsflyer zur Veranstaltung!

Wenn Sie mehr über unseren Partner allex PROJECTS wissen wollen, besuchen Sie die folgende Homepage www.allex-projects.com

Kontakt

einfach.effizient. GmbH&Co. KG
Marie-Curie-Str. 1
26129 Oldenburg (Oldb.)

Tel:      + 49 441 36116210
Fax:     + 49 441 36116214
Mob:    + 49 1525 6799349