Mitarbeiterbindung – Zugehörigkeit als Wettbewerbsvorteil

Veröffentlicht von / 25. Juli 2018 / Kategorie: Blog / Tags: , , / Keine Kommentare

Hinweis:Dies ist ein Gastbeitrag.

Employer Branding – Mitarbeiterbindung im Unternehmen

Wie wichtig Loyalität und das Zugehörigkeitsgefühl zum Arbeitgeber sind, zeigt eine topaktuelle Studie von LinkedIn und YouGov . Die Ergebnisse der Studie lassen aufhorchen und geben wichtige Impulse rund um die Themen Loyalität und Zugehörigkeit im Unternehmen.

Fehlendes Zugehörigkeitsgefühl im Unternehmen

Man mag es kaum glauben, aber 52% der deutschen Arbeitnehmer sind grundsätzlich auch dann wechselbereit, wenn sie nicht unzufrieden sind mit ihrem aktuellen Arbeitsplatz (Quelle: Personalwirtschaft). Für Arbeitgeber sind das besorgniserregende Zahlen, die die Alarmglocken läuten lassen. Doch wie kann man dieser Entwicklung entgegentreten?

Schaffen Sie Authentizität!

Echte Mitarbeiterbindung funktioniert nicht über monetäre Anreize, das Bestellen eines Obstkorbes oder die Mitgliedschaft in einem Fitnessclub. Es geht vielmehr um gelebte Werte, Loyalität und Vertrauen – und diese kommen nicht von alleine, sondern müssen sich Unternehmen verdienen. Das ist harte Arbeit, kommt es hier doch vor allem auf Authentizität an.

Wasser predigen und Wein trinken ist Makulatur, denn ein neuer Mitarbeiter braucht nicht länger als 5-7 Tage, um die „echte“ Unternehmenskultur am neuen Arbeitsplatz zu erkennen. Das ist der Zeitpunkt, an dem sich die Spreu vom Weizen trennt, erkannt wird, ob es passt oder eben nicht. Innere Prozesse, wie Wohlfühlen und Zughörigkeit entwickeln sich, aber auch erste Gedanken zum Verlassen des Unternehmens können schon zu diesem Zeitpunkt entstehen, die im weiteren Verlauf zur inneren und ausgesprochenen Kündigung führen können.

Unternehmenskultur lohnt sich

Immerhin spürt rund 1/5 der Arbeitnehmer eine „tiefe Bindung“ zum Arbeitgeber. Rund 21% passen nach ihrer Meinung perfekt zu ihrem Arbeitgeber und 26% sehen sich mit ihrem Arbeitgeber als tolles Team. 18% würden es zudem nicht in Betracht ziehen, zu einem Arbeitgeber zu wechseln, der kulturell schlechter zu ihnen passen würde. Knapp die Hälfte wollen es sich in dem Fall hoch bezahlen lassen: mindestens ein Drittel mehr Gehalt, 12% verlangen sogar mindestens doppelt soviel Verdienst.

Was löst Zugehörigkeitsgefühle aus?

  • Fairness: Alle Mitarbeiter wollen fair und gleich behandelt werden. Das gaben mehr als die Hälfte (58%) der Befragten an – Fairness ist somit Spitzenreiter der Studie.
  • Transparenz: im Sinne von offener und ehrlicher Kommunikation, liegt mit 16% auf Platz 2.
  • Partizipation: 11% sagten, dass eine hervorragende Mitarbeiterbeteiligung das wichtigste Element für Zugehörigkeit für sie sei.

Zugehörigkeit als Wettbewerbsvorteil

Maßnahmen, die Zugehörigkeit fördern, brauchen die Investition von Zeit, Mühe und Geld. Aber, so betont es die Studie und die LinkedIn Direktorin für Talent Solutions im DACH-Raum Barbara Wittmann, sie werden mit der Loyalität der Mitarbeiter belohnt.
Heutzutage, wo unsere Arbeitswelt von so unterschiedlichen Einflüssen wie Fachkräfteengpässen und Cultural Fit mitbestimmt wird, sind treue Mitarbeiter, die die Werte und Ziele ihres Unternehmens teilen, unbezahlbar. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: 18% der Befragten schließen es aus, zu einem Unternehmen zu wechseln, das schlechter zu ihnen passt – egal, welches Gehalt ihnen geboten würde.

Zur Gastautorin:

Andrea Maria Waden macht Markenberatung für mittelständische Unternehmen. Insbesondere auch das Thema Arbeitgebermarke und der Mensch im Fokus des erfolgreichen Unternehmens der Zukunft, finden das Interesse der Employer-Brand-Managerin. Die studierte Betriebswirtin und -psychologin begleitet Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich in allen Bereichen der Unternehmenskommunikation. www.amw-management.de, www.feinrot.de

Über den Autor
Jörg Högemann ist Gründer und Geschäftsführer der einfach.effizient. Unternehmensberatung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen