Alle Artikel mit Rollen

Partnerschaftlicher Beratungsansatz – wieso wir auf Augenhöhe beraten

Veröffentlicht von / 4. November 2019 / Kategorie: Blog / Tags: , , , / Keine Kommentare

Nicht nur Berater, sondern auch Kunden dürfen die Entscheidung über den Beratungsansatz treffen. In vielen Köpfen wird der Berater als Fremdkörper im Unternehmen verstanden, der seine Strategie ausklügelt und ins Unternehmen implementiert. So muss es jedoch nicht sein!

Rollen im Beratungsalltag

Den Anlass für diesen Beitrag erhielten Katrin und ich vor einigen Wochen durch ein großartiges Feedback eines Kunden. Wir durften eine Gruppe von sechs Mitarbeitern in einem Workshop einen ganzen Tag sowohl in theoretischen Grundlagen zum Thema Lean Management im Büro schulen als auch im Nachgang in der praktischen Umsetzung der gelernten Themen beraten. Dadurch nahmen wir an diesem Tag zwei unterschiedliche Rollen ein: die des Lehrenden und die des Beraters. Zwei Rollen, die verschiedene Methoden und Interaktionen abverlangen.

Die Trainer-Rolle erfordert eine durchsetzende Klarheit und Bestimmtheit, da die Theorie größtenteils eindeutig ist und wenig Interpretationsspielraum lässt. Die Berater-Rolle ist primär geprägt von Interaktionen und dem Zusammenspiel mit den Teilnehmern. Das Ausprobieren und das „Gut-Anfühlen“ seitens der Teilnehmer sind dabei entscheidend.
Und genau darum geht es in diesem Beitrag – um die Rolle des Beraters, die wir einnehmen und wie wir gesehen werden möchten und für die wir uns bei der Gründung von einfach.effizient. bewusst entschieden haben.

Klassisches Schubladendenken: Beratung nur im Anzug?

Die landläufige Meinung über Unternehmensberater ist in der Geschäftswelt in einigen Kreisen oder in einigen Medien bereits vordefiniert. Sie befinden sich in einer Schublade, aus der sie so schnell nicht wieder herauskommen. Sie kommen mit Krach und Getöse in ein Unternehmen und lassen keinen Stein mehr auf dem anderen – ein anderer Weg wie vorgeschrieben ist teilweise undenkbar. Und so schnell wie es begonnen hat, ist es auch wieder vorbei. So, da waren und sind wir uns alle einig, wollen wir nicht arbeiten.

Oder: Beratung auf Augenhöhe?

Für uns bedeutet Beratung eine gemeinsame Reise anzutreten, die auf Augenhöhe mit unseren Kunden geschieht. “Der Kunde” ist bei uns natürlich nicht nur die Geschäftsführung, die uns beauftragt, sondern vielmehr alle unsere Ansprechpartner, also jeder einzelne Mitarbeiter. Es geht um die Personen, die die operative Arbeit Tag für Tag erledigen. Unsere Aufgabe ist es, neben der Vermittlung der fachlichen Themen und deren operativer Umsetzung ebenfalls ein positives Gefühl, das „Gut-Anfühlen“, zu erzeugen. Nur so erzielen wir eine Wirkung, die mehr als nur Verwirrung stiftet und die nachhaltig bleibt. Konzepte, die von den ausführenden Mitarbeitern nie gesehen, diskutiert und gegebenenfalls geändert wurden, sind wertlos, da sie niemals das Verständnis erzeugen, das bei einer gemeinsamen Erarbeitung geschaffen wird.

Erfahrungen aus unserer Arbeit

Und genau an dieser Stelle schließt sich der Kreis zu dem angesprochenen Anlass dieses Beitrags, dem Feedback dieser Teilnehmerrunde. Unsere gemeinsame Erarbeitung von Verbesserungsideen und -ansätzen zeichnete sich durch eine enge Zusammenarbeit aus, die auf die Bedürfnisse der Teilnehmer einging. So erreichten wir, dass die Teilnehmer der Meinung waren, dass wir ihre Probleme wirklich verstanden haben und nicht nur unseren „Standard“ versuchen „an den Mann zu bringen“. Die Teilnehmer haben uns das Feedback gegeben, dass wir ihre Herausforderungen ganz besonders wertschätzen und die Lösungen nicht abgehoben oder weltfremd sind, sondern “aus dem Leben“ stammen. Mit dem Satz “Ihr beide gehört ins Leben” haben die Teilnehmer die Feedbackrunde geschlossen.

Diese großartige Umschreibung unseres Beratungsansatzes fanden wir dermaßen treffend, dass wir beide nach dem Training/Workshop nur kopfnickend zustimmten: „Good Job“. Mit großer Freude fühlen wir uns bestätigt, dass wir in unseren Rollen genau richtig sind.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen